Moin, ich bin Ole

  • Schonmal mit einem Segelflugzeug geflogen? 6

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Hey, ich wollte mich hier kurz mal profilieren - wie es so schön heißt :D

    Ich bin Ole, 18 Jahre alt und komme aus - wie wahrscheinlich am dicken "Moin" in der Überschrift zu erkennen war - aus Norddeutschland, noch genauer: von der polnischen Grenze. Hier habe ich mein Abitur geschrieben und studiere jetzt Regenerative Energien. Zu meinen Hobbys zählt definitiv das Dasein als DJ auf Veranstaltungen (was mir in den letzten 12 Monaten deutlich erschwert wurde :(), das Segelfliegen - und das Programmieren natürlich. Alle Tätigkeiten sind - wie ich finde - sehr unterhaltsam und die spannendste: das ist der Segelflug im Verein.


    Segelfliegen

    Das wahrscheinlich schönste Hobby der Welt - Segelfliegen. Ich möchte einen ganz kurzen Einblick in meine Welt des Segelfluges geben und die schönsten Eigenschaften aufzählen:

    • Es gibt kein Motorgeräusch. Je nach Flugzeug ist es sehr leise in der Luft (kommt auf den Bau den Flugzeuges an).
    • Ich schätze sehr, dass ich mich immer weiterbilden kann und es stets heißt "A good pilot is always learning" ("Ein guter Pilot lernt nie aus") ^^
    • Man lernt auch trotz Corona viele viele Leute kennen. Corona gibt es in der Welt des Segelfluges sowieso nur begrenzt 8)

    Bild meines Ausbildungsflugzeugs (klick)


    Programmieren

    Schon früh habe ich angefangen mit dem Entwickeln von Minecraft-Plugins in einer Java-Umgebung und schon kam auch das erste Web-Development mit ins Spiel. Ab da hat sich eigentlich alles verlaufen - kreuz und quer habe ich jeden Tag Java, JavaScript, HTML (keine Programmiersprache, aber ich schreibe sie jetzt mal hier zu), PHP (:love:), Lua, Python und natürlich - ohne das geht all das nicht - MySQL.


    Häufige Fragen

    Fragen über mich, die ich oft beantworte sind z.B.:

    • Woher kannst du das? - Diese Frage steht oft im Kontext zum Musikmachen als auch im Kontext zum Programmieren - und die Antwort ist immer: selbst beigebracht. Es ist nicht schwer, etwas zu lernen. Man muss es einfach wollen und sich dafür interessieren und vor allem: Stay Focused!
    • Hast du keine Höhenangst? - Nein. Ich führe nebenbei Prüfungen an Windkraftanlagen durch und da wäre es doof, wenn man Höhenangst hat, da man auch mal oben raus und ans Seil muss, um Schäden am Turm oder an den Rotorblättern festzustellen. Des Weiteren fliege ich mit meinem Segelflugzeug in Höhen über 2km ohne Motor - auch hier wäre es unvorteilhaft, wenn auf einmal Höhenangst ins Spiel kommt :D

    Ich hoffe, dass sich interessierte Leute jetzt ein besseres Bild über mich machen konnten. Ich bin immer offen für ein interessantes Gespräc

    Bis dahin,

    - Ole (Pharadeon)