Server Regelwerk

  • Mit ArtesiaV möchten wir einen Server mit schöner Atmosphäre bieten, auf dem ihr unvergessliche Situationen erleben und Spaß haben könnt. Versucht Dinge, die auf dem Server passieren niemals persönlich zu nehmen und behandelt eure Mitspieler immer respektvoll. Fairness ist bei so einem Projekt das Wichtigste!

    1. Allgemeine Verhaltensregeln

    1.1 Sei kein Idiot!

    1.2 Das Mindestalter um auf unserem Server zu spielen beträgt 18 Jahre.

    1.3 Jedem Mitglied steht 1 Account zu. (Multiaccounts verboten!)

    1.4 Wir sind keine Werbeplattform! Werbemaßnahmen für z.b. andere Projekte sind verboten.

    1.5 Wer den Server betritt muss:
    - das Voice Plugin aktiviert haben.

    - aktiv im Game sein. AFK Zeiten sind auf ein Minimum zu reduzieren.

    - stets ansprechbar und sprechbereit sein.

    1.6 Das Ausnutzen von fehlerhaften / ungewollten Spielmechaniken (z.B. Paycheck-Farming (inaktiv rumstehen im Job/Sozialgeld), Autos "reparieren" durch Ein- und Ausparken in der Garage) ist verboten.

    1.7 Wir dulden keine Art von Diskriminierung oder Beleidigungen in unserer Community.

    1.7.1 Im Roleplay sind nicht-faschistische, nicht-rassistische Beleidigungen zulässig, solange diese nicht OOC an den Spieler gerichtet sind.

    1.7.2 Vergewaltigungen und etc. sind verboten!

    1.8 Maskierte Personen dürfen nicht anhand der Stimme erkannt werden. (Bandana ist eine Maskierung)

    1.9 Stimmenverzerrer oder andere Stimmenverändernde Mittel sind IC nicht erlaubt.

    1.10 Funktionierendes Mikrofon/Headset ohne extremes Rauschen oder Echo muss vorhanden sein.
    1.11 Der Job auf dem Aufweis ist nicht erkennbar! (Im realen Leben steht der Job auch nicht auf dem Personalausweis!)


    2. Rollenspiel / Roleplay

    2.1 Das grundlose Töten von Mitspielern ohne ausreichenden RP Hintergrund ist untersagt.

    2.2 Realitätsgebot!

    2.2.1 Ziel des Rollenspiels ist ein möglichst realitätsnahes Spielerlebnis.

    2.2.2 Die gespielte Rolle muss in einer Form vorliegen, die in unserer heutigen Welt realistisch ist.

    2.2.3 Jede von der Rolle ausgeführte Handlung muss einen Sinn haben, der im Sinne der Realität zu rechtfertigen ist.

    2.2.4 Es gibt kein Out-of-Character! Bist du auf dem Server, so bist du im Roleplay und verlässt deinen Charakter nicht.

    2.3 Kein “Trolling”, “Meta-Gaming”, “PowerRP”.

    2.4 Durch Crash oder Verbindungsprobleme vorläufig entrissene Roleplay Situationen sind unverzüglich wieder aufzunehmen.

    2.4.1 Sollte dies nicht möglich sein, informiere sobald wie möglich den Support.

    2.5 Freunde deines Charakters sind dir nicht unbekannt.

    2.5.1 Roleplaystränge, Feindschaften etc. sind neu zu bilden und dürfen nicht übernommen werden.

    2.6 Fahrzeugschlüssel dürfen bis auf weiteres nicht abgenommen bzw. gestohlen werden.

    2.7 Das mutwillige Zerstören von Fahrzeugen ist untersagt.
    2.8 Das bewusste und nicht oder nur mangelhaft begründete Provozieren von Personen/Fraktionen mit der reinen Absicht, künstlich deren Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen ist untersagt (Beispiel: Cop-Baiting, Gang-Baiting).
    2.9 Beweise müssen immer über ein Video nachgewiesen werden
    2.10 Keine RP-Flucht! Eine RP-Situation muss vollendet sein, bis man sich ausloggen kann!

    2.11 Cops dürfen Bodycams und Dashcams zur Verteidigung und der Beweislage z.B vor Gericht benutzen.
    2.11.1 Zivilisten dürfen ebenfalls Dashcams im Verkehr benutzen.
    2.11.2 Dashcams nehmen nur dann auf, wenn man im Auto sitzt. Bodycams filmen jederzeit.
    2.11.3 Die Bodycams der Cops dürfen im Roleplay entzogen werden indem man es anspricht ("Ich nehme dir deine Bodycam jetzt weg.") - dann wird die Aufnahme beendet. Sollte es im Roleplay nicht angesprochen werden, wird die Bodycam zum Filmen weitergenutzt.

    2.12 Fahrzeuge, die in einer RP-Situation mit einbezogen werden (z.B. Verfolgungsjagd) dürfen frühestens 15 Min. nach dem Beenden der RP-Situation eingeparkt werden.

    3. Charakter

    3.1 Schmeiß dein Leben nicht sinnlos weg!

    3.1.1 Der Waffengebrauch ist genauestens abzuwägen. Sind die aus der Situation resultierenden Konsequenzen für die beteiligten Charaktere angemessen?

    3.2 Der Charaktername ist möglichst realistisch zu wählen.

    4. New Life

    4.1 Der Notfallsanitäter verhindert euren Tod - Leider habt ihr jegliche Erinnerungen an der schuldhaften RP Situation verloren.

    4.1.1 Die laufende RP Situation darf nicht erneut aufgenommen werden. Der Tatort ist für mind. 30 Minuten zu meiden.

    4.1.2 Der Notfallsanitäter ersetzt nicht die zwingend erforderliche medizinische Untersuchung.

    5. Hinrichtung / RP-Tod

    5.1 Eine Hinrichtung bzw. der RP-Tod eines Charakters muss zwingend über den Support beantragt und genehmigt werden.

    5.2 Eine Hinrichtung kann nur in beiderseitigem Einverständnis erfolgen.

    5.2.1 Die Einwilligung kann in Ausnahmefällen durch den Support erzwungen werden.

    5.3 Hinrichtungen sind vom Antragsteller auszuführen.

    5.4 Blood-Ins/Blood-Outs sind über den Support anzumelden.

    6. Fraktionen, Gruppierungen und Firmen

    6.1 Eine Gruppierung (Gang, MC, Mafia etc..) darf die maximale Mitgliederzahl von 20 nicht überschreiten.

    6.2 An einer Roleplay Situation sind maximal 2 Parteien zulässig.

    6.2.1 Staatlichen Fraktionen (Medic, Polizei, Justiz, FIB) ist es immer erlaubt sich einzumischen.

    6.3. Untergruppierungen sind unzulässig.

    6.4 Mitarbeiter des Emergency Medical Fire Departments sind grundsätzlich unantastbar, wenn sie im Dienst sind (erkennbar an der Kleidung).

    6.4.1 Verlässt ein Mitarbeiter seine “Neutrale Zone”, so darf entsprechend reagiert werden.
    6.4.2
    Die medizinische Unterstützung von “Rivalen” zählt nicht zum Verlassen der Neutrale Zone - Es ist seine Dienstpflicht jedem zu helfen.

    6.4.2.1 Wird eine Partei priorisiert Behandelt so handelt der Mitarbeiter nicht mehr neutral.

    6.5 Korruption ist für alle Fraktionen begrenzt möglich, solange sie realistisch gehalten wird d.h. es werden z.B keine ganzen Aktenschränke mit sich geführt. Waffen dürfen aber von Staatsfraktionen nicht an andere Fraktionen und Zivilisten ausgegeben werden.

    6.6 Den Fraktionsführungen ist Korruption gänzlich untersagt.

    6.7 Gangs/Gruppierungen müssen über den Support angemeldet werden.

    6.8 Fraktionen müssen dauerhaft durch ein eindeutiges Merkmal zu erkennen sein. (z.B Farbe oder ein bestimmtes Accessoire)
    6.9 Staatsfraktionen dürfen ausser Dienst ihr F6-Menü nicht benutzen!
    6.10 Nach Verlassen einer Fraktion erhält man eine Fraktionssperre von 1 Woche! (Es sei denn, man wechselt von einer Staatsfraktion zu einer anderen Staatsfraktion).
    6.11 Es dürfen sich maximal 5 Zivilisten zu einer Gruppierung zusammenschließen (Inoffizielle Fraktion)!
    6.12 Fahrzeuge der Mechaniker dürfen nicht geklaut werden, da diese nicht abschließbar sind!


    7. Safezones

    7.1 In der Safezone darf keine Art von Gewalt ausgeübt werden. Das ziehen von Waffen ist an den Orten verboten.
    7.2 Die Safezone darf nicht als Fluchtort benutzt werden.

    7.3 Provozieren in der Safezone ist strengstens verboten!
    7.4 Das Police Department ist keine Chillarea!


    Safezone Orte:

    - Krankenhäuser

    - Würfelpark (H Icon auf der Map)

    - Flughafen (Spawnpunkt)

    - Alle Mechaniker & Autohändler

    8. Streaming

    8.1 Das Streamen auf dem Server ist erlaubt. (Servername sollte im Streamtitel erwähnt werden!)
    8.2 Das Benutzen von Infos aus dem Stream und Streamchat ist verboten.

    9. Gewaltanwendungen & Driveby's

    9.1 Vor jeder gezielt tödlichen Gewaltanwendung muss eine Schussankündigung erfolgen.

    9.2 Eine Schussankündigung muss dem anderen Spieler klar und deutlich signalisieren, dass er getötet wird, wenn er sich nicht anders verhält oder einer eventuellen Forderung nicht nachkommt.

    9.3 Bei Driveby's darf nur mit gültiger Schussankündigung geschossen werden.

    9.3.1 Während einer Verfolgungsjagd nah ans Auto fahren und laut rufen.
    9.4 Driveby auf Fußgänger ist nur dann erlaubt, wenn man dieses als letztes Verteidigungsmittel zum Flüchten nutzt. Das bewusste Verbleiben im Fahrzeug, um sich einen Vorteil (Mobilität & Schutz) in einem Schusswechsel zu verschaffen, ist verboten (UNRP).

    9.5 Eine Schussankündigung ist 15 Minuten gültig und muss nach den 15 Minuten neu ausgesprochen werden.

    10. Forderungen

    10.1 Bei Geiselnahmen/Erpressungen etc. müssen die Forderungen realistisch gehalten werden. Zudem soll es eine realistische Zeitspanne und einen realistischen Grund bei Großaktionen (Geiselnahmen, Staatsbank, Juwelier) geben!
    Folgende Richtwerte dürfen nicht überschritten werden:
    - Maximale Lösegeldforderung: 7.500$ pro Geisel
    - Maximaler Sachwert: 12.500$ pro Geisel bis 62.500$ (Für alle Geiseln) z.B. 10 Smartphones x 1000$ = 10.000$

    Ausnahme hierbei ist eine Entführung verschiedener Hochrangigen, bei der die maximale Lösegeldförderung 15.000$ beträgt.
    10.2 Das gleichzeitige Fordern von Lösegeld und Sachgütern ist nicht gestattet.
    10.3 Es dürfen nur direkt beschaffbare Items gefordert werden. Illegale Items/Gegenstände nicht gefordert werden. (z.B. Meth, Langwaffen)
    10.4 Bei einem Shopraub dürfen maximal 2, die entweder der gleichen Fraktion angehören oder Zivilisten (Fraktionslose) sind, agieren.

    10.5 Großaktionen (Juwelier, Geiselnahme, Staatsbank) dürfen nur von Mitglieder der gleichen Fraktion oder Zivilisten durchgeführt werden.
    10.6 LSPD & FIB dürfen nicht gezinkt werden. (Waffen abnehmen verboten!) / vorübergehend


    Liebe Grüße

    ArtesiaV Team